Spanien

Sonnenland zwischen Atlantik und Mittelmeer

Das Königreich unter südlicher Sonne bietet sehr viel mehr als nur Paella und Sangria. Spanien ist ein Land der grossen Kontraste: Tradition und Moderne, Meer und Gebirge, pulsierende Weltstädte und einsame Bergdörfer - dieses Land hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Selbst das Klima hält sich an das Gesetz der Gegensätzlichkeit: kühl in den Bergregionen, trocken in den Ebenen und heiss an den Küsten. Und so unterschiedlich sind auch Land und Leute, Lebens- und Kochkulturen und natürlich die Weine. Spanien hat weltweit die grösste Rebfläche, doch liegt es in der Weinerzeugung hinter Frankreich und Italien erst an dritter Stelle. In vielen Regionen verhindert die Trockenheit eine intensive Bepflanzung, gleichzeitig setzt der Frost in den vielen Höhenlagen, also in ganz Zentralspanien, den Reben gerade im Frühjahr zu. Auf natürlichem Wege bleiben so die Traubenerträge niedrig.

Diese schwierigen Bedingungen waren gerade in den vergangenen Jahren Ansporn für viele Winzer, Weine mit hoher Qualität zu produzieren. Bekannt sind die gehaltvollen Gran Reservas, leichten Rosés, die spritzigen Köstlichkeiten aus Katalonien und die erfrischenden Weissweine.