Frankreich

La Grande Nation du vin

Frankreich ist zweifellos eines der bedeutendsten Weinbauländer der Welt, obwohl Spanien mehr Rebfläche besitzt und Italien mehr Wein produziert. Doch kaum ein anderes Land wird so mit Superlativen überhäuft. „Leben wie Gott in Frankreich" – die Menschen wissen, warum sie dieses Land so loben. Nicht umsonst ist Frankreich der Inbegriff des „savoir vivre", zu dem Frankreichs Jahrhunderte alte Weinkultur sicherlich viel beigetragen hat. Die Grande Nation geniesst zu Recht den Ruf des Weinkellers der Welt.

Die berühmten Châteaux und historischen Grand Crus Classés aus Bordeaux mit so klangvollen Namen wie Mouton-Rothschild oder Margaux haben Massstäbe gesetzt und damit das renommierte Weinbauprestige Frankreichs begründet. Seine geologische und klimatische Vielfalt machen Frankreich zu einem sehr abwechslungsreichen Weinbauland.

Dicht an der nördlichen Weinbaugrenze Europas, in der Champagne, ist es recht kühl, heiss dagegen ist es im Süden des Landes, die Weine aus Bordeaux profitieren vom Atlantikklima und die gut strukturierten Weissweine aus dem Elsass von den vorgelagerten Vogesen, die die kostbaren Stöcke vor zu viel Regen schützen. Fast alle bedeutenden Rebsorten kommen aus Frankreich, wie z. B. Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Shiraz und Chardonnay. Aus Frankreich wurden sie in viele Länder exportiert und haben manchen Regionen zu Ruhm und Ehre verholfen. Kein Zweifel: Diese typisch französischen Rebsorten sind und bleiben Botschafter einer klassischen Weinkultur. Entdecken Sie einige ihrer Vertreter bei uns!